Nonplusultra Esslingen

Ausdauersportverein

Liga

  • Erfolgreiches Ligafinale

    Am Samstag den 13. Juli fand am Schluchsee das Finale der Baden-Württembergischen Triathlonliga statt. Für Nonplusultra Esslingen war das Finale sehr erfolgreich. Die Damen belegten den vierten Platz und die Herren sind auch in der nächsten Saison erstklassig.

    Die erste Herrenmannschaft startete mit Benjamin Klotz, Sebastian Schober, Philipp Stange und Maximilian von Koch dank der Leistungen aus der Zwischenrunde als erste in den Wettkampf. Die weiteren Teams folgten mit je 10 Sekunden Abstand. Nach den 1,5 km Schwimmen hatte sich eine kleine Spitzengruppe um Maximilian von Koch gebildet.

    Philipp kämpft auf dem steilen Weg vom Wasser zum Rad um den Anschluss an die Spitze.

    Die übrigen Nonplusultra Athleten folgten mit geringem Abstand in der zweiten Gruppe. Nach den 36 Radkilometern im bergigen Schwarzwald hatte sich dieses Bild gefestigt und es kam zur Entscheidung beim abschließenden Zehn-Kilometer-Lauf.

    Max wird von Sabrina angefeuert und gibt beim abschließenden Lauf nochmal alles.

    Max und Philipp erreichten die Top Ten und Ben folgte auf Rang 12. Das bedeutete am Ende den zweiten Platz in der Teamwertung der Landesliga Nord und auch in der kommenden Saison einen Startplatz in der ersten Liga.

    Die Topteams der Landesliga Nord mit den Nonplusultra Herren auf Platz 2.

    Die zweite Mannschaft belegte in der Besetzung Alexander Fink, Stephan Groß, Daniel Pfeiler und Fabian Rack am Ende Rang 17 von 27 Teams.

    Daniel und Alex dicht beieinander auf dem Weg in die zweite Radrunde.

    Die Damen von Nonplusultra gingen vom fünften Platz in das Finalrennen. Anja Elser, Sabrina Roth und Alexandra Rudl lagen nach dem Schwimmen noch nicht ganz so gut im Rennen wie sie es sich erhofft hatten.

    Sabrina, Anja und Alex vor dem Sprung in den kühlen Schluchsee.

    Doch auf dem Rad zeigten alle drei starke Leistungen und machten Plätze gut. Beim abschließenden Lauf konnten sie sich noch weiter nach vorn arbeiten. Anja kam auf Platz 12 als erste des Teams ins Ziel. Innerhalb von nur zwei Minuten folgten Sabrina und Alex. Diese ausgeglichen starke Leistung brachte den Damen am Ende den vierten Platz in der Teamwertung.

    Die Top6 Teams der Frauenliga 2019 mit den Nonplusultra Damen auf Platz 4.

    Die Masters mit Jörg Marx, Uwe Moeck, Volkmar Roth und Martin Valecka beendeten die Ligasaison mit dem achten Platz in der Teamwertung solide im Mittelfeld.

    Unsere Masters Uwe, Jörg, Martin und Volkmar im Ziel beim Ligafinale 2019.

    Hier findet ihr alle Ergebnisse der Ligasaison 2019: https://baden-wuerttembergischer-triathlonverband.de/termine/ergebnisse_2019/

     

    Bilder: Verena Scholl, Volkmar Roth, Martin Valecka

    Weiterlesen →