Nonplusultra Esslingen

Ausdauersportverein

Liga

  • Podium beim Liga Teamwettkampf in Forst

    Zum ersten Mal wurden beim Heidesee Triathlon in Forst am 13. Mai die Teamwettkämpfe der Baden-Württembergischen Triathlonliga und der Frauenliga separat von den anderen Ligen ausgetragen. Besonders erfolgreich waren dabei Sabrina Roth, Alexandra Rudl, Anja Elser und Corinna Koch die sich in der Startgemeinschaft Nonplusultra Esslingen/Tria Echterdingen den dritten Platz in der Frauenliga sicherten.

    Unser erfolgreiches Frauenteam bei der Siegerehrung

    Wie schon für die anderen Teams drei Tage zuvor stand nun in Forst für unsere erste Mannschaft und die Frauen der Teamwettkampf an. Es galt also zunächst 750m im Heidesee, danach 21,4km auf einer ebenen, schnellen Radstrecke und zum Abschluss 5km auf Forstwegen in den Laufschuhen gemeinsam zu absolvieren und sich dabei nach Kräften gegenseitig zu unterstützen.

    In unserer ersten Herrenmannschaft stellten sich Jens Kissel, Ben Klotz, Sebastian Schober, Philipp Stange und Max von Koch der erneut sehr starken Konkurrenz der ersten Liga. Philipp enteilte dem Rest der Mannschaft beim Schwimmen etwas. Doch als die fünf sich in der Wechselzone wieder gesammelt hatten ging es gemeinsam auf die Radstrecke. Dort konnten sie trotz der widrigen Wetterbedingungen ein hohes Tempo anschlagen und waren noch in Reichweite der anderen Teams. Nach dem abschließenden Lauf stand eine Gesamtzeit von 1:00:25 für das Team auf der Uhr. Das bedeutete zwar erneut den 15. Platz aber nur wenige Sekunden hinter den direkten Konkurrenten, was für die kommenden Wettkämpfe hoffen lässt.

    Unsere erste Mannschaft gibt auf dem Rad alles

    Unser Frauenteam lieferte einen tollen Wettkampf ab. Nach dem Schwimmen lagen sie noch im Mittelfeld. Dann zahlte sich jedoch das gemeinsame Training für das Mannschaftszeitfahren aus und die vier machten auf dem Rad viel Zeit gegenüber den anderen Teams gut. Mit einer tollen Laufleistung, die ebenfalls im Spitzenbereich aller Starterinnen lag, sicherten sie sich in 1:06:08 den dritten Platz. Das bedeutete die erste Podiumsplatzierung der Saison für Nonplusultra Esslingen in der Liga.

    Wir gratulieren zu diesem Erfolg und freuen uns auf den nächsten Ligawettkampf am 24. Juni in Erbach.